Der beste Moment (VÖ: 19.11.2010)

Diskutiert hier über die CD "DER BESTE MOMENT".

Re: Der beste Moment (VÖ: 19.11.2010)

Beitragvon RICK am Mi 24. Nov 2010, 16:59

Amazon verschenkt einen Song! Ihr könnt euch "Königin und König" gratis laden:

http://www.amazon.de/K%C3%B6nigin-Und-K ... 9&sr=301-2

SG der Rick :-)
RICK
 
Beiträge: 66
Registriert: Do 27. Aug 2009, 19:05

Re: Der beste Moment (VÖ: 19.11.2010)

Beitragvon rakogel am Mi 24. Nov 2010, 19:04

So, nachdem ich die CD nun wenigstens dreimal gehört habe, kann ich auch endlich eine Bewertung dazu abgeben. Es wäre zwar besser sie zuvor noch öfters zu hören, aber man will ja auch zeitnah und - noch vor Erscheinen der nächsten CD werten. :D

Ich gebe zu, da 'Goodbye Michelle' für mich eine sehr herausragende CD war, hatte ich ein bischen ein mulmiges Gefühl in Bezug auf die nächste Michelle-CD: Ich befürchtete, sie würde sicher deutlich belangloser werden und könnte mich vermutlich nicht mehr richtig berühren. Heute aber weiss ich es besser: Auch diese CD kann mich nochmals berühren. Und ich darf aus der Tiefe meines Herzens sagen: Auch diese CD ist super geworden, Michelle ten points.

'Königin und König' hat sich sofort als Ohrwurm bei mir eingenistet und bei jedem Hören der CD drehe ich ettliche Schleifen über dieses Lied. Aber auch ansonsten sind viele ohrwurmhafte Lieder auf der CD vorhanden wie z.B. 'Der beste Moment' oder 'Frau im Spiegel'.

Schön auch das Lied 'Himmelweit' von Pe Werner. In den 90er Jahren, vor meiner Michelle-Zeit, war ich
Pe Werner Fan, da ich von ihren kunstvollen Texten begeistert war - und ich hab mir immer gesagt:
Die Stimme von Michelle und die Texte von Pe Werner, das wäre die Krönung - voila.

Generell wirkt die CD ein bischen leichter, beschwingter und fröhlicher als das teilweise etwas
melancholische 'Goodbye Michelle'. Aber klar, wie hier schon geschrieben: 'Goodbye Michelle' war das eher rückwärtsgewandte, vergangenheitsbewältigende Abschiedsalbum, nun beginnt der vorwärtsgewandte Start in eine neue, bessere Lebensphase. Daher ist es für mich auch kein Widerspruch dass schon ein Jahr nach dem Abschiedsalbum (fast schon planmäßig) das nächste Michelle-Album erscheint: Das eine Album
markiert den Abschied, das andere den Neubeginn. Man meint dem Album anzuhören, dass es Michelle besser zu gehen scheint, es enthält viel Schwung und Energie.

'Goodbye Michelle' war das perfekte Abschiedsalbum, trotzdem ist man froh, dass es nun auch noch danach mit Michelle weitergeht, dass Michelle ihren Fans weiterhin erhalten bleiben wird und mit ihren Liedern Kraft geben kann. Michelle hat es wieder mal geschafft, aus der Tiefe einen weiteren Berg zu erklimmen und man
kann nur einstimmen und sagen 'Zieh vor Dir selber den Hut'. Und das beste Rezept für dein weiteres Leben:
Solange du die 'Die Frau im Spiegel' liebst, kann dir kein Mann was anhaben - Daumen hoch für Michelle.


Ich möchte noch ein paar Zeilen in eigener Sache anfügen: Von Anfang 2005 bis Mitte 2007 habe ich sehr viel hier
im Forum geschrieben, in letzter Zeit deutlich weniger. Das liegt nicht an mangelndem Interesse oder gar daran, dass ich Michelle untreu oder womöglich gar böse geworden wäre (der eine oder andere hat sich ja hier früher schon mal über mangelndes Interesse von Michelle an uns beschwert, aber spätestens seit 'Goodbye Michelle' kann man ihr das nun beiliebe nicht mehr vorwerfen). Es ist einfach mittlerweile eine andere Phase: Damals ging es Michelle eher schlecht und man wusste es. Heute scheint es Michelle gutzugehen und ich würde es aktuell einfach unpassend empfinden, überall irgendwelche - mir selbst belanglos erscheinende - Kommentare abzugeben.
Daher hülle ich mich aktuell lieber in Schweigen :D
Wer Liebe lebt wird unsterblich sein ... für immer, für immer, für immer ...
rakogel
 
Beiträge: 876
Registriert: Do 27. Aug 2009, 18:38
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Der beste Moment (VÖ: 19.11.2010)

Beitragvon rakogel am Sa 27. Nov 2010, 10:19

Es ist schon der Wahnsinn. Michelle ist die einzigste Sängerin, deren CDs es schaffen, meinen Hormonhaushalt komplett zu kippen. Das baut sich erst ein paar Tage lang auf und hält dann über mehrere Wochen an, in denen möglichst nur Routinetätigkeiten anfallen sollten und auf keinen Fall was komplexes.

Wer Liebe lebt wird unsterblich sein ... für immer, für immer, für immer ...
rakogel
 
Beiträge: 876
Registriert: Do 27. Aug 2009, 18:38
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Der beste Moment (VÖ: 19.11.2010)

Beitragvon Sunnymaus am So 28. Nov 2010, 22:05

Also, ich kann mich euch nur anschließen. Das Album ist ein Traum.
MICHELLE, du bist DER BESTE MOMENT in meinem Leben!!!
Benutzeravatar
Sunnymaus
 
Beiträge: 116
Registriert: So 30. Aug 2009, 21:12
Wohnort: Essen

Re: Der beste Moment (VÖ: 19.11.2010)

Beitragvon Frocli am Do 2. Dez 2010, 00:22

...Kommende Woche steigt das Album auf Platz 27 der deutschen Charts ein......
Bild
Bild
Benutzeravatar
Frocli
 
Beiträge: 108
Registriert: Sa 3. Okt 2009, 00:06

Re: Der beste Moment (VÖ: 19.11.2010)

Beitragvon André-München am Do 2. Dez 2010, 14:17

und in Österreich Platz 17...

super
Benutzeravatar
André-München
 
Beiträge: 43
Registriert: Do 27. Aug 2009, 16:53
Wohnort: Dachau

Re: Der beste Moment (VÖ: 19.11.2010)

Beitragvon rakogel am Sa 4. Dez 2010, 21:47

So, nach geschätzten 10000-mal hören des neuen Michelle-Albums (naja, vielleicht waren es auch 2- oder 3-mal weniger) muss ich nun sagen, dass die Pole-Position von 'Goodbye Michelle' bei mir mittlerweile ernsthaft gefährdet ist - auch dieses Album hat wieder eine Gefühlsdichte, welche die der älteren Michelle-Alben bei weitem übertrifft (da möchte ich durchaus auch mal ein Lob an Kristina Bach riskieren) und in der Art vermutlich auch nur bei Michelle zu finden ist. Auf Platz 3 liegt natürlich - the one and only - Rouge.

Es ist wie immer: Manche Lieder erschliessen sich schon beim ersten Mal hören und man hat schnell seine Favoriten, in andere Lieder muss man sich erst einhören und sie entwickeln ihre Intensität erst nach einer gewissen Zeit, aber eigentlich höre ich mittlerweile alle Lieder sehr gerne - ok, bei drei möchte ich noch kurze Kommentare anbringen:

'Ungeschminkte Haut' - Diese Lied klingt ein bischen schlüpfrig und erinnert auch ein bischen an gewisse
Bilder (wenngleich damals die Haut auch durchaus geschminkt war ;)
Andererseits bedeutet es aber wohl in diesem Fall auch : 'Tanja zu lieben statt Michelle' und erhält somit seine Berechtigung.

'Zieh vor dir selber den Hut' - Das kann man natürlich bestens auf Michelle selbst beziehen und somit als Eigenlob ansehen (wobei das Eigenlob in diesem Fall durchaus gerechtfertigt wäre). Aber ich denke es ist von ihr anders gemeint: Sie möchte damit Menschen in schwierigen Situationen Mut machen und ist dabei einfach
von ihrer eigenen Situation ausgegangen. Und so gesehen ist es eigentlich ein wichtiges Lied.

Und dann gibt es halt noch 'Ein Morgen im November', prinzipiell ein sehr schönes Lied und auch ein gut ins CD-Konzept passendes Lied, aber dennoch ist es eben ein eher negatives Lied, welches mit hoher Wahrscheinlichkeit einer real existierenden Person zugeordnet werden kann, von daher hat es doch auch einen gewissen Beigeschmack.

Aber wie gesagt: Für mich wieder ein absolutes Top-Album - genauso überraschend und herausragend wie 'Goodbye Michelle'. Und - das hätte ich nicht erwartet ...
Wer Liebe lebt wird unsterblich sein ... für immer, für immer, für immer ...
rakogel
 
Beiträge: 876
Registriert: Do 27. Aug 2009, 18:38
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Der beste Moment (VÖ: 19.11.2010)

Beitragvon Spiky am So 5. Dez 2010, 12:01

"Ein Morgen im November" ist neben "Sternenkind" mein absolutes Lieblingslied vom neuen Album.

Ich bin der Meinung, dass Künstler ruhig solche Erlebnisse in ihrer Musik verarbeiten sollten, denn sie sind nun mal mit Leib und Seele Künstler, da bleibt es nicht aus, dass auch mal autobiographisches mit in die Songs einfliesst. "Ein Morgen im November" ist ja keine Abrechnung, im Gegenteil, es beschreibt ja auf fast schon liebevolle Weise das langsame Sterben einer großen Liebe. Der Text geht mir sehr unter die Haut, eben weil er nicht anklagend geschrieben ist, doch trotzdem knochenehrlich, außerdem stammt er mitten aus dem Leben und verwendet wundervolle, sehr kraftvolle Bilder (Alte Blätter fallen leise, wenn ein Baum sie mal verliert.).

"Sternenkind" dafür hat Michelle unglaublich schöne Worte gefunden, jede Zeile ein Volltreffer, der mitten ins Herz geht.
Bild
Seh alles wieder klarer, weil der Wind sich DREHT. Ich geh, wohin mein HERZ mich trägt... ♥
Spiky
 
Beiträge: 129
Registriert: Do 27. Aug 2009, 17:19
Wohnort: Magdeburg ♥

Re: Der beste Moment (VÖ: 19.11.2010)

Beitragvon Klopfer am So 5. Dez 2010, 14:31

Hat Michelle eigentlich irgendwann einmal erzählt, in wie weit sie Einfluss auf die Texte und die Musik hat bzw. nimmt?
Klopfer
 
Beiträge: 702
Registriert: Do 27. Aug 2009, 11:54
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: Der beste Moment (VÖ: 19.11.2010)

Beitragvon mona2710 am Mo 6. Dez 2010, 14:23

Hallo!
Ich finde das neue Album überraschend gut! Ehrlich gesagt, war ich wenig begeistert, als ich erfahren habe, dass Kristina Bach nochmals komponieren wird, da mir ihr Stil im allgemeinen nicht sonderlich gefällt. Ich fand z.B. Andreas Bärtels und Florian Richter damalstotal toll. Dennoch finden sich auf dem neuen Album einige Lieder, die auch bei mir einen "Wow-Effekt" erzeugen. Ganz besonders natürlich Sternenkind, Himmelweit, Ein Morgen im November....!
Damit hat es das neue Album "Der beste Moment" bei mir hinter "Rouge" und "Glas" auf Platz 3 der Michelle-Alben geschafft :)

Liebe Grüße
...wenn ich´s nur wüsste was hast du mit mir gemacht,
ich hab´ die ganze Zeit nur noch an dich gedacht...
mona2710
 
Beiträge: 19
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 20:54

VorherigeNächste

Zurück zu SPEZIAL: DER BESTE MOMENT (2010)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron