Backstage-Filmchen von Michelle

Allgemeine Themen zu Michelle...

Backstage-Filmchen von Michelle

Beitragvon rakogel am So 11. Sep 2011, 12:50

Seit einigen Wochen gibt es ja nun regelmäßig Backstage-Filmchen von Michelle auf Facebook zu bewundern. Da wollte ich jetzt mal spontan was dazu schreiben.

Nun ja, das Wort ‚spontan’ ist jetzt vielleicht doch ein bischen übertrieben, da das ganze nun schon seit Monaten läuft, aber ich muss eingestehen, anfangs wusste ich auch wirklich nicht so richtig, wie ich das nun einordnen sollte, daher: lieber mal ein bischen abwarten und sehen wie sich die Sache entwickelt.

Und die Filmchen haben sich ja nun auch mittlerweile selbst weiterentwickelt: Während am Anfang Backstage-Szenen im reinsten Sinne des Wortes gezeigt wurden, nämlich Michelle die durch irgendwelche dunklen Gänge eilt und irgend welchen Menschen die Hände schüttelt, hat sich das ganze nun doch mehr zu einem lockeren Rahmenprogramm umgestaltet: Michelle die im Auto erzählt und dann mit ihrem Töchterchen Räder schlägt.

Hier wird das Wort Backstage nun doch ein bischen weiter interpretiert und nun ja – backstage ist ja eigentlich auch alles was nicht auf der Bühne ist, also immer wenn sie nicht auf der Bühne ist, ist sie quasi backstage ;-) So gesehen ist also Michelle ‚stage’ und Tanja ‚backstage’ und Michelle ist dann nicht mehr Sängerin, sondern Mutter. Michelle wirkt auf diese Weise sehr menschlich, sehr normal und damit auch sympathisch. Die Filmchen nehmen ihr wieder die Unnahbarkeit, die sich bilden kann, wenn sie die perfekte Michelle stilisiert und die ich manchmal bei ‚My Name is’ empfunden habe. Das war bei den ersten Filmchen nicht gleich so (daher auch meine Probleme, diese einzuordnen), hat sich aber mittlerweile gut eingespielt.

Sie zeigt auch sehr gerne den Moment wenn sie dann auf die Bühne geht, meines Erachtens der spannendste Augenblick eines Auftritts, denn da wird man ja quasi hinausgeworfen ‚und der Meute zum Fraß vorgesetzt’ ;-)

Und die aktuellen Auftritte sind ja nicht vor einem reinen Michelle-Publikum, sondern vor einem durchaus gemischten Publikum, da sind sicher auch Leute dabei die sagen: Michelle kann ich ja nun gar nicht leiden, aber ich gehe wegen der anderen hin. Sie weiß da also auch nicht so richtig was sie da zu erwarten hat. Schon interessant, diesen Moment auch mal aus dieser Perspektive sehen zu können.

Interessant ist auch: Michelle hatte ja eigentlich beschlossen, eine Trennung zwischen Beruf und Privatleben zu ziehen und hat sich damit eher aus den Zeitungen zurückgezogen und selbst wenn sie in den Zeitungen erscheint, hat sie eine klare Linie die sie hier verfolgt, nämlich nicht zuviel über sich preiszugeben, insbesondere über ihre Beziehungen.

Mit diesen Filmchen öffnet sie nun aber doch wieder eine Türe ins Privatleben, mit den ersten noch nicht, mit den aktuellen nun aber schon, denn Tanja im Auto oder Tanja mit Tochter ist ja nun schon in gewisser Weise privat.

Positiv ist aber, dass sie hier selbst entscheiden kann, was sie in den Filmchen zeigen möchte und was nicht – die Filmchen werden ja anscheinend von einem Bekannten aufgenommen, daher hat sie sicher Mitspracherecht was davon veröffentlicht wird und was nicht. Und in dem Rahmen ist auch die Mitwirkung ihrer Kinder unproblematisch, da diese ja entscheiden können inwieweit sie mitwirken wollen und in wieweit nicht.

Positiv ist auch, dass nicht mehr irgendwelche Stories gegen Geld an Zeitungen verkauft werden und sie sich während dessen nicht um die Fans kümmert, wie das vor Jahren einmal gewesen sein mag, sondern dass diese Filmchen nun direkt an die Fans gehen. Und immerhin erreicht sie damit auch mehr als 10 000 Menschen.

Also mittlerweile durchaus ein positiver Gesamteindruck.

Mal sehen ob mir bei Gelegenheit noch mehr dazu einfällt ... ;-)

Was meint Ihr zu dem Thema ?
Wer Liebe lebt wird unsterblich sein ... für immer, für immer, für immer ...
rakogel
 
Beiträge: 876
Registriert: Do 27. Aug 2009, 18:38
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Backstage-Filmchen von Michelle

Beitragvon bine29 am Mo 12. Sep 2011, 16:19

Hallo rakogel,
ein interessantes Statement von dir...

ich weiß auch nicht so recht, ob das Ganze mit dem "Kurzfilmchen" ok ist.

Denn einerseits sind da schon ein paar private Dinge, die ich nicht unbedingt auf Facebook posten möchte.

Ich finde da youtube gegenüber Facebook besser (was den Datenschutz betrifft).

Wieso wird das Ganze zuerst eigentlich im Facebook gepostet?

Andererseits ist da Michelle für das Publikum ein bißchen "angreifbarer" - im positiven auch im negativen Sinn.

bine29
... das verlernt man nie ...
Benutzeravatar
bine29
 
Beiträge: 63
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 07:11
Wohnort: Saalfelden (zur Zeit Salzburg)

Re: Backstage-Filmchen von Michelle

Beitragvon rakogel am Di 13. Sep 2011, 19:50

Hallo Bine,

ich persönlich bin auch kein so Facebook-Fan, da es wenig gibt was ich mit der ganzen Welt teilen möchte und auch wenig, was ich mit meinem ganzen Freundes- bzw. Bekanntenkreis teilen möchte, mein Bekanntenkreis teilt sich da eher in einzelne Nischen wie Kollegen, enge Freunde, Michelle-Fans, u.s.w. auf, mit denen ich unterschiedliche Aspekte meines Lebens teile.

Aber als Star kommt man heute wohl nicht mehr um Facebook herum und dem kann sich natürlich auch Michelle nicht verschließen. Wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass Michelle eines Morgens freudestrahlend ihren Töchtern am Frühstückstisch offenbart hat, dass sie über Nacht die glänzende Idee hatte, nun ein Facebook-Konto zu eröffnen. Das lief vermutlich eher andersherum ab (Mutti, du solltest mal nach Facebook gehen), oder es wurde ihr von Management, Plattenfirma oder sonst jemanden nahegelegt (zur Klarstellung: Das sind alles nur Mutmaßungen von mir ohne realen Hintergrund) .

Facebook hat gegenüber unserem Forum wohl auch den Vorteil, dass sie dort mit einem Beitrag eine Menge Leute automatisch erreichen kann. Wenn hier 10 000 Leute auf ‚gefällt mir’ gedrückt haben und sie einen Beitrag setzt, bekommen diesen Beitrag automatisch all diese Leute geliefert. Hier im Forum lesen nur die, die es gezielt anwählen und ich habe so den leisen Verdacht, dass das weit weniger als die 10 000 sind ;-) . Andererseits hat das Forum für uns den Vorteil dass das eben die Nische ‚Michelle-Fans’ ist, daher schreibe ich hier und nicht auf Facebook.

Und immerhin hat das Management hier im Forum darauf hingewiesen, wir sollen künftig auch Facebook im Auge behalten und die ersten Filmchen wurden auch auf der Homepage veröffentlicht, die späteren jetzt wohl unter youtube, wobei auch das eine größere Verbreitung verspricht, da man dort einfach nach Michelle-Filmchen suchen kann.

Von daher möchte ich jetzt nichts gegen Michelle-Aktivitäten auf Facebook sagen, das macht sicherlich Sinn.

Nun macht ein Facebook-Konto aber natürlich wenig Sinn, wenn sie dort nicht zumindest hin und wieder einen Beitrag setzt. Diese Beiträge erscheinen übrigens meist ‚zufälligerweise’ kurz vor Fernsehsendungen, bei denen sie mitwirkt, quasi als Erinnerung, diese Sendungen dann auch anzusehen. Die Beiträge wurden dann zunächst mit Handy-Fotos garniert, denn sie muss ja auch ein bischen was bieten. Und dann begannen die Backstage-Videos, wobei die wohl mehr zur Überbrückung der Sommerpause kamen.

Generell vom Inhalt der Videos her habe ich bisher nichts auszusetzen. Wenn sich Michelle ihren Fans auch Backstage präsentieren möchte, warum sollte man da als Fan was daran auszusetzen haben, es ist ja eigentlich schön wenn man von Michelle auch so was zu sehen bekommt. Und auch wenn ihre Tochter zeitweise in den Videos mitwirkt, warum nicht, vermutlich macht ihr das auch Spass, auf diesen Videos zu sehen zu sein, da kann sie dann vor ihren Freundinnen glänzen, ‚schaut mal, ich auf youtube’. Auch dafür habe ich durchaus Verständnis, ich möchte da keineswegs als Spassbremse auftreten.

Also ich denke, man muss einfach mal sehen, wie das weitergeht. Vielleicht wird es auch mal das eine oder andere Filmchen geben, welches Anlass zu Kritik geben wird, auch das kann natürlich mal vorkommen, der Inhalt der Filmchen muss ja variieren, sonst wird es schnell langweilig.
Wer Liebe lebt wird unsterblich sein ... für immer, für immer, für immer ...
rakogel
 
Beiträge: 876
Registriert: Do 27. Aug 2009, 18:38
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Backstage-Filmchen von Michelle

Beitragvon Martin82 am Mi 14. Sep 2011, 19:17

Dafür mach ich es kurz und knapp,
weil du wirklich Recht ja hast!!!
Mit Facebook werde ich mich nicht anfreuden,
aber mit Freuden lesen was du so schreibst, Rakogel!!!!!!!! :D :D :D :D
Benutzeravatar
Martin82
 
Beiträge: 548
Registriert: Sa 17. Okt 2009, 13:51
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Allgemeines zu Michelle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron