DVD-Aufzeichnung

tauscht euch hier über eure Konzerterlebnisse aus!

Re: DVD-Aufzeichnung

Beitragvon Klopfer am Mi 21. Okt 2015, 12:02

Gestern Abend lief zweimal Werbung für das Album auf RTL. Sollte doch wohl den Verkauf ankurbeln. :D
Klopfer
 
Beiträge: 698
Registriert: Do 27. Aug 2009, 11:54
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: DVD-Aufzeichnung

Beitragvon rakogel am Mi 21. Okt 2015, 18:12

Klopfer hat geschrieben:Gestern Abend lief zweimal Werbung für das Album auf RTL. Sollte doch wohl den Verkauf ankurbeln. :D


Das wollen wir hoffen und ihr von ganzem Herzen wünschen.

Allerdings darf man hier auch nicht zu viel erwarten, denn eine 'Live - Best of' nach einer vorherigen 'Best of' wird nicht jeder kaufen. Die eingefleischten Fans natürlich schon, aber ein Mitläufer könnte sich schon fragen, ob ihm nicht die normale 'Best of' genügt. Von daher, sind wir mal gespannt ...
Wer Liebe lebt wird unsterblich sein ... für immer, für immer, für immer ...
rakogel
 
Beiträge: 876
Registriert: Do 27. Aug 2009, 18:38
Wohnort: Ludwigsburg

Re: DVD-Aufzeichnung

Beitragvon rakogel am Do 22. Okt 2015, 19:57

In der 'Gute Laune TV Fan-Hitparade' Kann man für die Live-Version von 'Paris' voten. Hab auch schon ein paarmal abgestimmt, aber wir liegen aktuell weit abgeschlagen auf Platz 10.

Aber das Lied hat es auch echt verdient - mit der schönen Losung 'Und vergesst nicht - vergesst es nicht - Wer Liebe lebt, wird unsterblich sein'. Das ist wirklich eine wunderschöne Losung, Michelle, die wir sicher nie vergessen und immer berücksichtigen werden. Vielen Dank auch hierfür !

By the way, die Live-Version 'So bist du' könnte eigentlich auch eine schöne Radio-Single abgeben. Das ist so ein schönes Lied und es passt so perfekt zu Michelle. Ausserdem sind Cover-Versionen ja gang und gebe und auf diese Weise würden auch gewisse Personen noch mehr darauf aufmerksam ;) Warum also nicht ... :D
Wer Liebe lebt wird unsterblich sein ... für immer, für immer, für immer ...
rakogel
 
Beiträge: 876
Registriert: Do 27. Aug 2009, 18:38
Wohnort: Ludwigsburg

Re: DVD-Aufzeichnung

Beitragvon Frocli am Do 22. Okt 2015, 20:48

Auf "So bist du" hätte ich vom Album am meisten verzichten können^^
Das hat mir nicht so gefallen. Auch Michelles Anmoderation des Songs fand ich eeeetwas beknackt^^ "Ist das in Ordnung?" :D
Bild
Bild
Benutzeravatar
Frocli
 
Beiträge: 107
Registriert: Sa 3. Okt 2009, 00:06

Re: DVD-Aufzeichnung

Beitragvon rakogel am Mi 28. Okt 2015, 20:34

Ich habe mir jetzt auch mal wieder die DVD 'Nur das Beste' vom Michelle angesehen, die ja ein chronologisches Sammelsurium von Michelle-Fernsehauftritten darstellt. Diese DVD ist für mich sehr interessant, da sie ziemlich genau den Zeitraum von Michelles Anfang bis zu dem Zeitpunkt abdeckt, als ich mich näher mit Michelle zu beschäftigen begann, also den Zeitraum den ich eigentlich nicht kenne. Man kann hier ziemlich gut die musikalische und auch die visuelle Entwicklung von Michelle verfolgen, denn sie verändert ihr Aussehen ständig und sieht so bei jedem Auftritt anders aus. Natürlich, das Gesicht ist eine Konstante, welches eine wesentlich langsamere Entwicklung vollzieht und Haupterkennungsmerkmal ist natürlich das Muttermal auf der rechten Gesichtsseite.

Beim Betrachten dieser DVD wird einem erst richtig bewußt, was für einen langen, arbeitsintensiven, aber auch Erfolgsweg Michelle schon hinter sich hat und alleine in diesem Sinne finde ich diese DVD sehr beeindruckend. Und – ja, nach so einem langen Weg kann einem dann schon auch mal die Kraft ausgehen.

Es gibt übrigens auch einen kleinen Textdreher: Bei Silbermond und Sternenfeuer singt sie 'dass aus Liebe Freundschaft werden kann, wer denkt daran, dass so was möglich ist'. Fällt eigentlich gar nicht auf und macht in gewisser Weise auch genauso viel Sinn, aber sie scheint es selbst zu merken und schüttelt leicht mit dem Kopf.

Noch eine Anmerkung zur aktuellen DVD:

Klopfer hat geschrieben:Gestern Abend lief zweimal Werbung für das Album auf RTL. Sollte doch wohl den Verkauf ankurbeln. :D


Ich könnte mir gut vorstellen, dass Michelle mit den aktuellen Verkaufszahlen nicht ganz zufrieden ist. Aber ich denke, die DVD ist in erster Linie für die Konzertbesucher interessant, die ein Konzert der aktuellen Tour besucht haben, denen es gefallen hat und die das nun noch einmal erleben wollen. Vor dem Hintergrund würde ich auch sagen, so eine DVD macht nicht viel Aufwand, man muss keine Lieder in Auftrag geben, einüben und einsingen, sondern nur einfach ein Konzert aufnehmen und noch ein bischen nachbearbeiten. Das kann man als Zugabe zu den Konzerten mitnehmen, ohne sich zu viel davon zu erwarten. Es war nun aber ein sehr langer Zeitraum vom Ende der Tournee bis zum Erscheinen der DVD, so dass die Erinnerung bei vielen schon wieder verblasst ist, viele haben zwischenzeitlich schon andere Konzerte besucht, da lässt der Drang, die DVD gleich zu kaufen, natürlich nach. Und wer ansonsten an einem Michelle-Konzert interessiert ist, kann die DVD ja auch später noch kaufen.

Und bei der CD ist meine Ansicht, bevor ich mir eine 'Best of Live' kaufe, kaufe ich mir erst mal die normale 'Best Of', dann vielleicht noch weitere Studio-Alben und für eine Live-CD muss ich dann schon ein sehr großer Fan sein. Daher wundert es mich auch nicht, dass in den letzten Wochen die normale 'Best Of' wieder nach vorne in die Charts gespült wurde.

Für einen größeren Erfolg war Michelle in den letzten Jahren vermutlich auch einfach nicht präsent genug, die letzte richtige Studio-CD kam Anfang 2012, dann waren zwei Jahre Pause bis zur BestOf, noch mal ein Jahr Pause bis zur BestOf-Tournee und dann wieder ein halbes Jahr bis zur 'BestOf Live'. Bei solchen Zeiträumen schaut sich halt so mancher nach Alternativen um. Aber Michelle möchte ja auch bewußt langsam machen und sich nicht wieder für den Erfolg aufopfern. Und wenn man den Anspruch erhebt, authentisch sein zu wollen, muss man natürlich auch erst mal die richtigen Lieder haben, die fallen dann auch nicht ständig vom Himmel.
Wer Liebe lebt wird unsterblich sein ... für immer, für immer, für immer ...
rakogel
 
Beiträge: 876
Registriert: Do 27. Aug 2009, 18:38
Wohnort: Ludwigsburg

Re: DVD-Aufzeichnung

Beitragvon Klopfer am Do 29. Okt 2015, 14:43

rakogel hat geschrieben:Ich könnte mir gut vorstellen, dass Michelle mit den aktuellen Verkaufszahlen nicht ganz zufrieden ist. Aber ich denke, die DVD ist in erster Linie für die Konzertbesucher interessant, die ein Konzert der aktuellen Tour besucht haben, denen es gefallen hat und die das nun noch einmal erleben wollen.
[...]
Und bei der CD ist meine Ansicht, bevor ich mir eine 'Best of Live' kaufe, kaufe ich mir erst mal die normale 'Best Of', dann vielleicht noch weitere Studio-Alben und für eine Live-CD muss ich dann schon ein sehr großer Fan sein. Daher wundert es mich auch nicht, dass in den letzten Wochen die normale 'Best Of' wieder nach vorne in die Charts gespült wurde.

Ich dachte, dass gerade die Fans, die keine Gelegenheit hatten das Konzert zu besuchen die DVD kaufen würden, um wenigstens ein bisschen das Konzert-Feeling zu teilen und natürlich auch um zu sehen, wie es war.

Bei der CD sehe ich es ähnlich wie rakogel. Der normale Hörer, der gerne Michelle hört, hat wohl schon die Studio-Ultimative-Best-of und braucht dann nicht noch die Live-CD.
Klopfer
 
Beiträge: 698
Registriert: Do 27. Aug 2009, 11:54
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: DVD-Aufzeichnung

Beitragvon rakogel am Mo 2. Nov 2015, 16:53

rakogel hat geschrieben:...
Für einen größeren Erfolg war Michelle in den letzten Jahren vermutlich auch einfach nicht präsent genug
---


Hier wollte ich noch anfügen, dass sich eines in den letzten 10 Jahren doch deutlich gebessert hat: Die Präsenz von Michelle im Internet. Vor 10 Jahren hat man als Fan nur die Gelegenheit gehabt, Michelle im Fernsehen, auf einem Konzert oder einer Autogrammstunde zu erleben. Eine direkte Kommunikation zwischen Michelle und den Fans gab es nicht. Man konnte natürlich hier im Forum was schreiben und es bestand dann eine gewisse Chance dass Michelle es liest, aber es gab nie eine Rückmeldung.

Das ist mittlerweile mit der Facebook-Präsenz von Michelle deutlich besser geworden, denn hier ergreift oft Michelle selbst die Initiative und ich denke das ist auch sehr wichtig und ein wichtiger Beitrag zur dauerhaften Bindung der Fans und das sollte auch zu einer besseren Auslastung von Konzerten und zu besseren Verkäufen von CDs beitragen (Besonders vorteilhaft ist es natürlich, wenn Michelle dann auch was anzubieten hat, was die Fans kaufen können ).

Für mich persönlich ist es auch sehr wichtig, immer wieder ein Feedback von Michelle zu erhalten und insofern war es wirklich super, wie sie die Tour aufgezogen hat, denn mit jedem Konzert war sie in Facebook präsent.

Ich denke, mit DSDS und der Silbereisen-Tour hat sie jetzt mal ein solides (auch finanzielles) Standbein für die Zukunft, das kann man also schon mal machen. Für die Fans wäre aber natürlich auch mal wieder eine neue Studio-CD sehr wichtig. Die geplanten Aktionen können vielleicht nochmal den Verkauf der BestOf ankurbeln, aber dann benötigt sie auch mal was, mit dem sie wieder nachlegen kann.

Und man wünscht sich natürlich reine Michelle-Konzerte im Stile der Tour mehr als Silbereisen- oder Schlagerparaden-Konzerte, aber andererseits werden dadurch auch Leute auf sie aufmerksam, die bisher keine Fans sind, von daher macht das natürlich auch einen gewissen Sinn. Wobei in diesem Zusammenhang natürlich auch die Autogrammstunden wichtig sind.
Wer Liebe lebt wird unsterblich sein ... für immer, für immer, für immer ...
rakogel
 
Beiträge: 876
Registriert: Do 27. Aug 2009, 18:38
Wohnort: Ludwigsburg

Re: DVD-Aufzeichnung

Beitragvon Urmel am Mo 2. Nov 2015, 19:10

Ich habe mal in meinem fast unfehlbarem Michellearchiv im Kopf gekramt und das es nie eine Rückmeldung von ihr gab stimmt nicht ganz.Es gab im Jahre 2002 mal ein einzelnes Konzert im schönen Bremerhaven und bei diesem war ich natürlich anwesend.Nach dem Konzert+Autogrammstunde auf dem Heimweg nach Köln schrieb Michelle etwas ins Gästebuch ihrer Seite,Michelle-aktuell.de glaub ich hies die.Das war noch vor dem Forum wie es es später gab.Keine Ahnung mehr was sie kurz geschrieben hatte,aber ich dachte noch als ich am anderen Tag wieder daheim war und ins Gästebuch guckte,whow sie hat persönlich was geschrieben,erinnert sich heut ja kein Schwein mehr,doch eins,ich :lol:
Wenn man einmal das Beste genossen hat,kann das Nächstbeste nie gut genug sein
Urmel
 
Beiträge: 139
Registriert: Do 27. Aug 2009, 20:58

Re: DVD-Aufzeichnung

Beitragvon rakogel am Mo 2. Nov 2015, 19:27

Urmel hat geschrieben:Ich habe mal in meinem fast unfehlbarem Michellearchiv im Kopf gekramt und das es nie eine Rückmeldung von ihr gab stimmt nicht ganz ...


Zwei Anmerkungen hierzu:

1. Schön dass du mal wieder da bist, Urmel (in letzter Zeit hat dich Michelle doch deutlich getoppt ;) )

2. Zu Forums-Zeiten hat sie schon auch hin und wieder was geschrieben, allerdings sehr selten (Du kannst dich sicher auch noch an den kleinen Forums-Skandal erinnern, als Michelle live im Fernsehen (war glaub ne Echo-Verleihung) und gleichzeitig im Forum angemeldet war. Damals war es angeblich die Haushälterin, heute steht ja im Zweifelfall bei Facebook immer 'OnlineRedaktion' dabei.
Wer Liebe lebt wird unsterblich sein ... für immer, für immer, für immer ...
rakogel
 
Beiträge: 876
Registriert: Do 27. Aug 2009, 18:38
Wohnort: Ludwigsburg

Re: DVD-Aufzeichnung

Beitragvon rakogel am Di 3. Nov 2015, 19:17

rakogel hat geschrieben:1. Schön dass du mal wieder da bist, Urmel (in letzter Zeit hat dich Michelle doch deutlich getoppt ;) )


Ich glaube Michelle toppt mich auch. :oops: Ich muss da an einen Hitparadenauftritt denken, bei dem sie so lange um den Kameramann herumgerannt ist, bis der ihr dann doch irgendwann fast nicht mehr folgen konnte. Sie trug da so ein gelbes Kleidchen, ich glaube es war mit 'Kopfüber in die Nacht' (Urmel könnte sicher noch ein paar zusätzliche Details hinzufügen).

Und bei manchen ihrer Internet-Aktionen kann man ihr nun auch wirklich keinen kommerziellen Hintergrund unterstellen.

Doch zurück zum Thema:

Ich denke dass die DVD sehr gut gelungen ist (die Meinungen hier im Forum sind ja auch so, dass sie eher zu gut ist, aber das schadet ja eigentlich nicht). Also der Auftritt und die gesangliche Qualität sind 1a und auch die Kameraführung finde ich überzeugend, es wurden auch die anderen Musiker gut in Szene gesetzt und durch Einblendung des Publikums besonders zum Ende hin auch die Atmosphäre gut eingefangen.

Natürlich musste das ganze ein bischen kleiner als bei manchen Kolleginnen aufgezogen werden, aber genau dieser Verzicht auf bombastische Effekte und dafür das Setzen auf Gefühle gibt den Konzerten auch eine besondere persönliche und emotionale Atmosphäre, die ich wesentlich angenehmer und mehr ins Herz gehend empfinde und die sehr gut zu Michelle und ihrem emotionalen Gesang passt. Michelle ist schließlich Emotion pur, eben etwas für das Herz und die großen Gefühle. Es geht nicht um Effekte, sondern einfach um die Liebe.

Interessant und für mich auch besonders wichtig sind die Kommentare zu den Liedern, denn die Lieder selbst sind ja bekannt. Wobei das zusätzliche Peter Maffay Lied 'So bist du' meines Erachtens ein sehr schönes Lied ist und auch vom Inhalt her perfekt passt, vermutlich sogar besser als es zu Peter Maffay passt (wobei ich das letztere natürlich nicht wirklich beurteilen kann). Als ich gehört hatte dass Michelle das singt, habe ich mir gleich das Original von Peter Maffays Steppenwolf heruntergeladen und gefühlte tausendmal angehört.

Die Kommentare zu den Liedern finde ich im Allgemeinen gut überlegt (klar, man kann über das 'Ist das Ok' diskutieren, aber da muss man erst selbst eine bessere Idee haben). Michelle zeigt hier sehr viel Menschlichkeit und auch immer wieder ihre Authentizität, womit sie sich ja schon länger gegenüber ihren Kolleginnen wohltuend hervorheben kann. Und sie schafft es auch mit wenigen Worten durch bewusst langsame Sprechweise und teilweise Wiederholungen die Botschaften prägnant zu übermitteln.

Von ihr begangene Fehler werden nicht unter den Teppich gekehrt, sondern im Gegensatz bewusst angesprochen.

Zum Beispiel bei dem Schmetterlings-Tattoo. Dieses Tattoo gibt es ja schon ewig, es war das erste mir bekannte Michelle-Tattoo und es wäre wohl niemand auf die Idee gekommen, dass gerade dieses Tattoo nur ein Notbehelf sein könnte. In Spreitenbach hat sie das Teufel-Tattoo noch ein bisschen detaillierter beschrieben, womit auch ein großer Bezug zum Hörbuch gegeben war. Insofern war es ja immerhin auch ein authentisches Tattoo, wenn auch der frühen Jahre.

Es lästern ja manche, die Michelle hört ständig auf und fängt wieder an. Der Umgang mit dem Lied 'Goodbye Michelle' ist aber meines Erachtens ein starkes Statement, so dass das Lied durchaus auch heute noch gesungen werden kann, ohne dass es in irgendeiner Form peinlich sein müsste, ganz im Gegenteil. Schön hier übrigens der direkte und sehr emotionale Übergang zu 'Wer Liebe lebt'. Man möge hier mit einem Verweis auf den Grand Prix gerechnet haben, so wie bei 'Flammen im Wind' ein Verweis auf die Schlagerfestspiele in Baden-Baden gegeben wurde. Aber genau an dieser Stelle wäre dieser Verweis äußerst störend gewesen denn es wäre damit die überschwappende Emotionalität zwischen den beiden Liedern unwiederbringbar zerstört worden.

Auch schön dass das Thema 'Wer Liebe lebt wird unsterblich sein' bei der Verabschiedung im Lied 'Paris' noch einmal explizit aufgegriffen wird, was dieser Live-Version von Paris eine ganz besondere Note verleibt. Das ist eine starke Aussage die ich nur bestätigen kann.Vielen herzlichen Dank auch hierfür, wir werden das sicher nicht vergessen.

Wobei ich hier noch in Anspielung auf ein aktuelles Lied die Anmerkung anfügen möchte, dass eine langfristige Wolke 4 unter Umständen in der Liebe genau so wertvoll oder vielleicht sogar noch wertvoller sein kann als eine kurzfristige Wolke 7, denn die Liebe ist, wie Michelle sagt, in erster Linie eben der Anfang und das Ende und dazwischen kann man sich die Liebe über die Widrigkeiten des Alltags nur erhalten wenn man eine stabile Basis und einen festen Willen hierzu hat. Vielleicht kann man sich nur auf Wolke 4 eine Liebe langfristig erhalten. Aber die Liebe strebt natürlich dennoch immer nach Wolke 7.

Das Schlusslied 'Hallo Tanja' zeigt, dass Michelle (bzw. natürlich Tanja) sich über die Jahre treu geblieben und wie sie auch sagst, immer echt und authentisch ist. Manch anderer hätte gesagt, vielleicht habe ich damals mit dem Thema doch ein bischen überzogen. Aber die Echtheit und Authentizität ist nun auch gerade das, was Michelle ihren Kolleginnen gegenüber auszeichnet und von Ihnen abhebt – und natürlich auch ihre Fähigkeit besonders viel Gefühl in ihre Lieder zu legen.

Wobei die Echtheit und Authentizität natürlich auch zu einer Fessel werden kann, denn die Anzahl der 'echten' Themen ist begrenzt. Von daher besteht natürlich schon eine künstlerische Freiheit, auch weniger 'echte' Lieder beizumischen – und auch die 'echten' Lieder sollten genug Luft zum Atmen lassen, denn die Zukunft kann schliesslich niemand vorhersagen.

Das aufgenommene Konzert ist nun natürlich schon über ein halbes Jahr her und manches ist seitdem passiert, daher auch wichtig dass sie in manchen neueren Kommentaren hier eine gewisse Brücke gebildet hat.
Wer Liebe lebt wird unsterblich sein ... für immer, für immer, für immer ...
rakogel
 
Beiträge: 876
Registriert: Do 27. Aug 2009, 18:38
Wohnort: Ludwigsburg

VorherigeNächste

Zurück zu Konzerte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron