Schlagerparty mit Michelle

tauscht euch hier über eure Konzerterlebnisse aus!

Re: Schlagerparty mit Michelle

Beitragvon rakogel am Mi 5. Mär 2014, 21:54

Ok, da ich wohl anscheinend als einzigster hier im Sonnenhof war, führe ich eben nun meinen Privat-Thread weiter ;)

Michelle, Ich hoffe dass du dein jährliches Erscheinen hier im Hotel noch ein Weilchen beibehältst. Eine Michelle-Nacht nur jedes Jahr ist eigentlich das Minimum das man ertragen kann, auch wenn der Alltag danach für ein paar Wochen infolge benebelter Sinne manchmal ungeahnte Herausforderungen bereithält.

Ausserdem kannst du da ja prima Andrea Berg unterwandern. Was die hier kann kannst du schon lange - und das in jeder Beziehung. ;)

Und es gibt hier ja durchaus auch eine gegenseitige Befruchtung zwischen den Fans: Wir Michelle-Fans wurden im Vorprogramm eine Stunde lang mit Andrea Berg Liedern tracktiert, und die Andrea Berg Fans bekommen, so sie anwesend sind, zur Abwechslung auch mal was rechtes geboten ;-) D.h. wenn einer hier generell Schlager-Fan ist, kann er ja doch noch neu Gefallen an einem anderen Künstler finden. Ich hatte auch den Eindruck dass viele neue Leute anwesend waren, neben den Hardcore-Fans natürlich. Die Frau neben mir ist fast ausgeflippt als bekanntgegeben wurde, dass Michelle zur Autogrammstunde einlädt. Ist dir eigentlich aufgefallen, dass es auf Facebook dieses Jahr keinerlei negative Kommentare gab (!!!) ...

Eigentlich hätte ich nun große Lust zur Silbereisen-Sendung nach Magdeburg zu fahren ... aber das wäre dann doch auch irgendwie nicht sinngemäß, so dass ich mich da wohl bremsen muss.
Wer Liebe lebt wird unsterblich sein ... für immer, für immer, für immer ...
rakogel
 
Beiträge: 876
Registriert: Do 27. Aug 2009, 18:38
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Schlagerparty mit Michelle

Beitragvon rakogel am Fr 7. Mär 2014, 19:00

Süßes Gift Michelle ...

Ich glaube so benebelt wie diese Woche war ich erst zweimal in meinem Leben.

Das erste Mal bei Erscheinen von 'Goodbye-Michelle' und das zweite Mal bei Erscheinen von 'Der beste Moment'. Aber schon vor erscheinen einer neuen Platte hatte ich das noch nie (das gibt mir jetzt irgendwie zu denken :roll: )

Ein Glück dass ich infolge eines Jobwechsels seit Ende Februar ein paar Wochen Urlaub habe bis meine neue Herausforderung beginnt, insofern kann da zumindest nichts anbrennen. Und erfahrungsgemäß stabilisiert sich dieser Zustand ja nach ein paar Wochen wieder, vermutlich hat der Körper dann alle verfügbaren Hormone ausgeschüttet ;)

Am bestem man legt der neuen Platte einen Beipackzettel bei: 'Nur einmal täglich und unter ärztlicher Aufsicht' ;)
Wer Liebe lebt wird unsterblich sein ... für immer, für immer, für immer ...
rakogel
 
Beiträge: 876
Registriert: Do 27. Aug 2009, 18:38
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Schlagerparty mit Michelle

Beitragvon Frocli am Sa 8. Mär 2014, 07:22

Hey, deinen letzten Post musst du aber noch etwas erläutern :D
Bild
Bild
Benutzeravatar
Frocli
 
Beiträge: 107
Registriert: Sa 3. Okt 2009, 00:06

Re: Schlagerparty mit Michelle

Beitragvon rakogel am Sa 8. Mär 2014, 11:37

Ach, Du weisst ja wie das ist, manchmal neigt man eben dazu sich in seine Stars zu verlieben, siehe 'erste Sehnsucht'. Allerdings ab einem gewissen Alter dann doch eher nicht mehr :roll: ... es sei denn sie heißen Tanja und haben wie man gemeinhin weiß, nichts als Flausen im Kopf. Aber wie auch immer, je mehr Leuten das passiert, umso erfolgreicher dürfte sie sein.

Jetzt geht es erst mal darum, das ganze möglichst schnell in eine Phase positiver Energie umzuwandeln, das ist mir schon zweimal ganz gut gelungen. Und es gelingt mir mittlerweile auch schon, zeitweise nicht mehr an Michelle zu denken. Mein nächstes großes Ziel ist es nun, das mal eine ganze Minute lang zu schaffen ;)

Michelle hat ja auch den unschätzberen Vorteil:

Ist sie auch noch so weit entfernt,
ist sie dennoch stets zur Hand
(zumindest akustisch)

TATA ... ach ne, das ist ja nun schon wieder vorbei ...

Neulich hat mich übrigens ein Interviewer gefragt, was mir denn einfallen würde, auf was ich in der Fastenzeit außer Essen noch so alles verzichten könnte. Da ist mir dann erstmal gar nichts vernünftiges eingefallen, wie zum Beispiel 'keinen Fussball schauen', was allerdings recht schwach war, da ich das in der Regel sowieso kaum mache, dafür ist es dann aber auch ganz einfach. :lol: Danach ist mir dann allerdings doch noch was eingefallen, was wirklich eine Herausforderung für mich wäre :oops: , allerdings wäre das dann doch fast unmenschlich, dann lieber etwas einfacheres, zum Beispiel vier Wochen nicht atmen :lol:

Allerdings muss man sich natürlich überlegen, ob die Veröffentlichung einer neuen Michelle-CD während der Fastenzeit wirklich angemessen ist ;)
Wer Liebe lebt wird unsterblich sein ... für immer, für immer, für immer ...
rakogel
 
Beiträge: 876
Registriert: Do 27. Aug 2009, 18:38
Wohnort: Ludwigsburg

Vorherige

Zurück zu Konzerte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron